Schwangerschaftsgymnastik mit Entspannungsübungen im Wasser

 

Ein dosiertes Bewegungstraining ist gesund für Mutter und Kind.

Daher solltest du auch während der Schwangerschaft körperlich aktiv bleiben.

Eine Schwangerschaft bedeutet eine enorme Belastung für deinen Körper. Zum einen durch das zusätzliche Gewicht, zum anderen dadurch, dass durch die Hormonumstellung in der Schwangerschaft alle Muskel, Bänder und Sehnen weicher werden.

 

Du kannst etwas gegen diese typischen Schwangerschaftsbeschwerden tun.

 

Dazu zählen zum Beispiel Rückenschmerzen, Nackenverspannung, Knieschmerzen und müde, schwere Beine. Auch das nachlassen der Beckenbodenmuskulatur (und dadurch bedingte Inkontinenz) kann durch gezielte Gymnastik vermieden werden.

 

Eine ausgewogene Mischung aus Kräftigung-, Beweglichkeitsübungen werden deinen Körper helfen, sich umfassend auf die Geburt vorzubereiten.

 

Entspannungs- und Atemübungen im Wasser im hauseigenen Pool runden den Kurs ab.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hebammerei Heiligenkreuz im Lafnitztal