Hypnose

Hypnose ist eine Art “Tiefenentspannung” die jeder Mensch selbst erlernen kann.
 
Während die Hypnosen zur Begleitung in der Schwangerschaft auf eine gute Verbindung zwischen Eltern und Kind abzielen, Angst abbauen und Entspannung lehren sollen, dienen die Hypnosen für die Geburt dazu, sich mental auf die Geburt vorzubereiten und den natürlichen Schmerz zu reduzieren.

In der Geburtsvorbereitung erreicht die Hypnose einen immer wichtigeren Stellenwert, da es eine einfache und ganz natürliche Möglichkeit ist, die Schmerzen zu lindern und den Geburtsverlauf äußerst positiv zu erleben.

In der “hypnotischen Geburtsvorbereitung” die ich anbiete, ist das Ziel das Erlernen der Selbsthypnose.

 
Mit dieser wunderbaren und einfachen Technik, ist es ihnen jederzeit möglich (während der Geburt ihres Kindes) in einen Trancezustand zu gehen, der die Schmerzen lindert, die Wehenpausen subjektiv verlängert und sie Kraft und Energie für die nächste Wehen tanken.

In diesem Trancezustand kommt es auch zu einer sehr wichtigen Entspannung des Körpers, des Beckenbodens, der es dem Kinde erleichtert geboren zu werden.

 
Hypnose ist auch eine wunderbare Möglichkeit um der werdenden Mutter Ängste zu nehmen, gerade dann, wenn sie schon eine Geburt negativ erlebt hat.

Ich empfehle 7-8 Einzel-Sitzungen zwischen 18. und 38. Schwangerschaftswoche, um die Selbsthypnose für die Geburt auch ausgiebig “trainieren” zu können.

 
Kosten: je Sitzunge 45 Minuten 70,- Euro.
 
Ich würde mich freuen, sie zu einer “entspannenden” Hypnose, in meiner Hebammenordination begrüßen zu dürfen.
 
Weitere Angebote in Hypnose:
 
Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Schlafstörungen, Tiefenentspannung, Seelenreinigung und vieles mehr
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hebammerei Salzburg